Hallo lieber Tierfreund und vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast meine Seite zu besuchen.

Ich bin Kater Murmel, wie alt ich bin weiß ich nicht genau. Menschen behaupten jedoch ich könnte so zwischen fünf und sieben Jahre alt sein.

Bevor ich auf den Tierlebenshof in Nauen kam, lebte ich in Berlin Staaken bei einer Familie mit zwei Kindern und diente als "Spielzeug".

Irgendwann entdeckten der eine Junge bei Youtube ein Video wo eine Katze vom Hausdach geworfen wurde und fand das unheimlich cool.

Er glaubte, dass er ein richtiger Mann ist wenn er so etwas auch macht. Also nahm er mich auf den Arm, ging zum Fenster und warf mich aus dem 6. Stockwerk. Zum Glück haben wir Katzen und Kater ja angeblich sieben Leben und so überstand ich das ganze mit gebrochener Hüfte und Becken.

Ein tierlieber Mensch hörte mich erbärmlich mauzen als ich mich unter großen Schmerzen in einem Gebüsch versteckt hatte. Er brachte mich zu Tierarzt. Jedoch hatte er kein Geld um meine Behandlung zu bezahlen und so übernahm der Tierlebenshof diese Kosten und nahm mich in der Katzenwohnung auf wo ich heute lebe.

Leider ist das ganze auch nicht spurlos an mir vorübergegangen. Meine Hüfte macht beim Laufen und Springen nach wie vor Probleme. Außerdem kann ich das Wasser leider nicht immer halten. Aber ansonsten geht es mir prima. Ich habe in der großen Katzengruppe meinen Platz - und auch eine Freundin, Finchen (siehe Bild), gefunden.

Nur wenn mich jemand greifen möchte reagiere ich nicht immer freundlich. Dann kommt nämlich immer wieder diese schreckliche Erinnerung in mir hoch.

Für nur 3,50 Euro am Tag sind meine Kosten für Futter, Unterbringung und Pflege abgedeckt. Sofern sich also 20 Paten finden die jeder 5,25 Euro geben wäre mein Leben hier dauerhaft abgesichert.