Bordeauxdogge Balou

Bordeauxdogge BalouLieber Tierfreund,

Ich bin Balou, wobei mein erster Name Django war… und das passt vielleicht auch ein bisschen zu mir, denn ich bin ganz schön zerstörungswütig wenn ich allein gelassen werde. Deswegen haben meine letzten Besitzer mich nach 3 Jahren auch abgeben müssen. 


Ich habe in meinen 7 Jahren Lebenszeit bisher nicht gelernt allein zu sein, gerate dann in Panik und zerstöre einfach alles was im Raum ist. So war es auch in meiner ersten Nacht auf dem Tierlebenshof, ich habe die Heizung von der Wand gerissen, alle Decken zerfetzt und die Jalousien hab ich auch runter bekommen. Zu meinem großen Glück nimmt man das hier mit Humor und hat Verständnis für mich. Ich wurde nicht dafür bestraft oder ausgeschimpft, sondern es wurde überlegt was mir helfen könnte.

Zu den anderen Hunden konnte ich noch nicht, weil meine ehemaligen Besitzer sagten ich verstehe mich auch mit anderen Hunden nicht gut, und das Risiko mich direkt mit anderen zusemmen zu setzen zu groß war. Am zweiten Tag haben wir es dann ausprobiert - und siehe da, ich hab mich mit meinen Artgenossen wunderbar verstanden. So konnte ich die Nächte dann in Gesellschaft verbringen und habe nichts mehr kaputt gemacht.


Balou sucht Paten smIch durfte sogar mit Lydon in Garys Büro übernachten - und bin jetzt nachts ganz hier eingezogen. Er hatte das Vertrauen in mich, dass es dort mit mir funktionieren würde - und ich habe nichts mehr kaputt gemacht. Ich randaliere nur noch ein bisschen an der Tür, wenn ich dort tagsüber länger ohne Menschenbeisein bin. Nachts klappt es aber  prima. Allein sein ist einfach nichts für mich, ich bin am liebsten bei meinem Menschen.

Nach ein paar Tagen auf dem Hof trat noch eine weitere Macke an mir zum Vorschein, ich liebe es mich in Pipifützen und Hundehaufen zu wälzen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie toll das für mich ist! Ich liebe es mich mich einzuparfümieren und dann toll zu riechen. Menschen können das nicht nachvollziehen, das hab ich schon bemerkt. Gary regt sich zwar darüber auf, da er mich ja jedesmal wieder sauber machen muss, aber ehrlich gesagt nimmt er auch das mit Humor - und mich so wie ich bin.

Schaut mir beim wälzen zu

Er hat sogar mal gesagt ich könnte die ganze Bude abfackeln und er würde mich immer noch bei sich haben wollen, so lieb hat er mich. Hier darf ich bleiben und sein wie ich bin. Wenn ich natürlich auch einige Sachen hinzulernen muss, aber mir wird hier alles mit Liebe und Verständnis beigebracht.

 

Liebe Tierfreunde!

Bitte unterstützen Sie Balou, indem Sie eine völlig unverbindliche Patenschaft übernehmen. 

Füllen Sie dazu gerne das nachfolgende Spendenformular aus. Patenschaften sind über Paypal, Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift möglich. Sollten Sie ihre Patenschaft beenden wollen, können Sie sie jederzeit form- und fristlos per Email an uns kündigen. Wir halten alles so einfach wie möglich!

 

FundraisingBox Logo