Leider musste Biene am 15.09.2021 ihre Reise über die Regenbogenbrücke antreten.

Biene  25.09.2006 - 15.09.2021  

Was passiert nach dem Tod meines Patentiers?

Sofern ein Tier verstirbt, informieren wir darüber in unseren regelmäßigen Wochenvideos die alle Paten - sofern sie sich nicht von unserem Newsletter abgemeldet haben - per Email erhalten. Nach dem Tod verwandelt sich die Patenschaft in eine "Sternen-Patenschaft" und kommt weiterhin - wie auch zuvor - allen Tieren des Tierlebenshofs zugute. Selbstverständlich steht es ihnen frei die Patenschaft auch in diesem Fall zu kündigen, was ja ohnehin jedezeit form- und fristlos möglich ist.

 

Hallo liebe Tierfreunde!

Ich bin Rottweiler-Mix Hündin Biene und wurde im Jahr 2006 geboren. Im Dezember 2020 kam ich auf den Tierlebenshof Nauen.

Die ersten 14 Jahre meines Lebens verbrachte ich in einem kleinen gemauerten Zwinger mit Betonboden der nach oben offen war. Um mich bei Regen zu verkriechen hatte ich eine kleine Holzhütte.

Eine weiche, kuschelige Decke oder gar eine Matratze habe ich noch nie gesehen. Immer musste ich auf dem harten Holzboden meiner Hütte schlafen.

2020 hat nun mein bisheriges Herrchen sein Haus verkauft und da ich ein "Zwingerhund" bin wollte oder konnnte er mich nicht in sein neues Zuhause mitnehmen.

Zum Glück rief er den Tierlebenshof an und erklärte das mich keiner haben wolle weil ich zu alt wäre. Mich "totmachen" zu lassen würde ihm aber auch leid tun.

Die Leute vom Tierlebenshof erklärten sich sofort bereit mich aufzunehmen.

Und so begann am 10.12.2020 der Start in mein neues Leben!