(31.10.2016) Mit Erlaubnis des Halters dieses Katers poste ich dieses Foto. Boris, so hieß das Tier kam am 23. Oktober so nach Hause zurück und musste auf Grund seiner Verletzungen eingeschläfert werden. Geschehen ist dies in Schildau (Belgern-Schildau) in der Nähe vom Volkshaus und der Tongrube. Desweiteren wurden an eben dieser Tongrube offenbar auch schon Schwäne angeschossen und es sind in diesem Sommer gehäuft Katzen aus der Gegend verschwunden. Die Tatwaffe dürfte eine Armbrust sein und geschossen wird mit roten Aluminiumpfeilen, die am Ende gelbe Federn haben. Bitte teilt dieses Bild und helft mit bei der Suche nach einem offenbar hirnlosen Menschen, dem unbedingt das Handwerk gelegt werden muss. Keiner will ein Tier so sehen, egal ob es das eigene oder ein Wildtier ist. Daher: Teilen, Teilen, Teilen Vielen Dank Vielen Dank für Eure tolle Hilfe. Ziel diese Postes ist es, die Schlinge immer enger zu ziehen. Wer glaubt, etwas zu wissen, diese Person zu kennen oder einen Verdacht hat, schreibt mir bitte eine PN, ich leite sie dann weiter.

Dead Cat

(01.11.2016) Dieses arme Schwein sollte auf unserem Tierlebenshof unterkommen. Da unsere Lage derzeit mehr als prekär ist (siehe: https://tnbbev.de/index.php/altersheim ) sehen wir uns derzeit aus Verantwortung für die anderen Tiere nicht in der Lage noch ein Tier aufzunehmen! Welcher andere Hof kann dies für uns übernehmen?! Bitte schnell - denn ansonsten ist das Schwein tot! Bitte helft diesem Tier! Bitte teilen, teilen, teilen....

Pig

(01.11.2016) Schlachtung von Gänsen

Geese

(03.11.2016) Laila und Ihre Freunde sind gerettet!

Dont

(06.11.2016)